Wildhaus 2013

Mobil und sicher? – Kein Alter fährt ohne Risiko

Wie soll die Fahrausbildung für junge Autofahrer aussehen? Und sind Gesundheitschecks für ältere Fahrer notwendig? Bei ihren aktuellen Crashtests im schweizerischen Wildhaus demonstrieren die Unfallexperten von DEKRA und AXA die Problematik der jüngeren und älteren Fahrer im Straßenverkehr und zeigen Präventionsmöglichkeiten auf. Während in der Öffentlichkeit vor allem Raserunfälle von jungen Fahrern für Aufsehen sorgen, zeigen die Statistiken, dass auch das fahrleistungsbezogene Risiko von älteren Fahrern sehr hoch ist.

Pressekontakt

Konzernkommunikation
DEKRA e.V.
Handwerkstraße 15
70565 Stuttgart

Friedhelm Schwicker
Telefon +49.711.7861-2419
E-Mail schreiben

Presse

26.06.2014

Bereits 1985 führten AXA und DEKRA zum ersten Mal gemeinsame Crashtests im schweizerischen Wildhaus...

27.06.2013

Wie soll die Fahrausbildung für junge Autofahrer aussehen? Und sind Gesundheitschecks für ältere...

26.06.2012

Autobahnen sind die besten und sichersten Straßen – mit einer Ausnahme: An den Abschnitten rund um...